DTU und Triathlon Bundesliga GmbH unterzeichnen Lizenzvertrag

Bild Buli 03 11.jpgzoom-icon

Am Samstag, 12. März, wurde auf der Geschäftsstelle der DTU in Frankfurt schriftlich vereinbart, dass die höchste deutsche Triathlonliga im Jahr 2011 von der "Triathlon Bundesliga GmbH" organisiert wird. Dem Beschluss des Verbandstages von Worms folgend, wurden die Rechte zur Organisation und Vermarktung mit einem Lizenzvertrag an die GmbH übertragen, deren Gesellschafter die Vereine der Bundesliga sind, die sich ihrerseits zu einer GbR zusammengeschlossen hatten. Bernd Rollar und Reinhold Häußlein vom Geschäftsführenden Präsidium der DTU sowie Norbert Aulenkamp (Bundesligabeauftragter der DTU) betonten, dass beide Parteien künftig vertrauensvoll und kooperativ zusammenarbeiten wollten, um die Bundesliga nach vorne zu bringen. Die Geschäftsführer der GmbH, Harald Vogler und Elmer Gneiting bekräftigten diese Absicht und werden in den nächsten Tagen die nötigen Schritte unternehmen, um die seit Monaten begonnenen Vorbereitungen zur Liga umsetzen zu können. Das Dringlichste sind dabei die Vertragsunterzeichnungen mit den diesjährigen Ausrichtern der Bundesliga sowie die Komplettierung und Veröffentlichung des Wettkampfkalenders.

Seitens der DTU wird eine Beteiligung an der GmbH angestrebt. Die Umsetzung soll in den nächsten Wochen erfolgen. Sollte sich während der Saison zeigen, dass die Zusammenarbeit positiv für die Liga ist, die mit neuen Standards und besserer Vermarktung attraktiver werden soll, erklärten beide Seiten, dass man sich dann zeitig zusammensetzen wolle, um über eine Verlängerung und Ausweitung der vertraglichen Vereinbarungen zu beraten. Ansprechpartner der Triathlon Bundesliga GmbH bei der DTU ist der Bundesligabeauftragte Norbert Aulenkamp.

Bild, v.l.n.r.: Elmer Gneiting (Geschäftsführer Triathlon Bundesliga GmbH), Bernd Rollar (Vizepräsident Finanzen DTU), Reinhold Häußlein (Vizepräsident DTU Leistungssport), Harald Vogler (Geschäftsführer Triathlon Bundesliga GmbH) und Norbert Aulenkamp (Ansprechpartner der DTU für die Bundesliga) nach der Vertragsunterzeichnung.
(Foto: Ivonne Röttig)

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht