Melderekord für Nachwuchssichtung

htv-logo2.jpgzoom-icon

Für die Nachwuchssichtung am kommenden Sonntag, 13. November, kann der Hessische Triathlon Verband ein Anmelderekord verzeichnen. Mehr als 60 Sportlerinnen und Sportler haben für die Sichtung gemeldet und werden zeigen, was in ihnen steckt. "Das freut uns, wenn so viele Athleten perspektivisch im Triathlon-Nachwuchsleistunssport Fuß fassen wollen", so der Landestrainer Benjamin Knoblauch. "Da der Kader allerdings weiterhin auf 18 Plätze begrenzt ist, wird die Auswahl in diesem Jahr besonders schwer fallen."

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht