Lehrgang in Darmstadt: Kader holt letzten Feinschliff für Deutschland-Cup

Darmstadt Lehrgang Gruppe.jpgzoom-icon

15 Athleten bereiteten sich um den Darmstädter Woog am vergangenen Wochenende auf den letzten Deutschland-Cup-Wettkampf in Goch vor.

 

„Wir haben zwei Schwerpunkte gesetzt“, sagt Landestrainer Eric Kappes. „Die perfekten Bedingungen im Woog hat Björn Hauptmannl, unser Disziplintrainer Schwimmen natürlich für das Freiwassertraining genutzt.“ Verschiedene Startformen und das Wasserschattenschwimmen wurde im wärmenden Neoprenanzug geübt.

Zum anderen widmeten sich die Jugendlichen dem Koppel- und Wechseltraining. „Gerade hier liegt viel Entwicklungspotenzial“, so Kappes. „Bei der Optimierung der Wechsel kann ich in einem windschattenfreien Deutschland-Cup oder Bundesliga-Rennen enorm viel Zeit sparen. Oft entscheiden wenige Sekunden auf der Sprintdistanz über eine Top-Ten-Platzierung.“ Darin sieht Kappes für die Zukunft weiteren Trainingsbedarf.

„Wir sind zuversichtlich, dass unsere Athleten im deutschlandweiten Vergleich in Nordrhein-Westfalen am 25. August gut abschneiden“, formuliert Kappes. Zwei Athleten aus dem Perspektivkader dürfen in Goch erste nationale Erfahrung sammeln.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht