Hessenmeisterschaften Schüler und Jugend: Doppelsieg für Charlotte und Johanna Uherek

Trebur Jungen nach Swim 1.jpgzoom-icon

Trebur, 31. August 2019 – TSG Limbach hat mit sieben Einzelmedaillen weiter die Nase vorne

Die Schwestern Charlotte und Johanna Uherek (Triathlon Team DSW Darmstadt) entschieden am Samstagmittag in Trebur die Rennen der Schülerinnen A und Jugend B für sich: Für beide war es ein Start-Ziel-Sieg. Allerdings musste Charlotte bei den Schülerinnen A beim 2,5 Kilometerlauf die Luft anhalten, denn Lea Borst (TSG Limbach) kam ihr in der dritten Disziplin gefährlich nah. Lediglich acht Sekunden trennten die silberne und goldene Medaille bei den Mädels. Johanna Uherek indes finishte als schnellste B-Jugendliche mit komfortablem Vorsprung auf die zweitplatzierte Kea Kappes. Mit Paula Hahn auf dem Bronzerang machten die Darmstädterinnen den Teamsieg perfekt.

Josefine Dohms und Samuel Möller von der TSG Limbach setzten ihren Siegeszug ungebrochen fort: Sechsmal im HTV-Nachwuchscup gestartet, sechsmal gewonnen und Landestitel bei den Schülerinnen B und Schülern A! Tom Borst (Limbach) kassierte in der Jugend B das höchste Edelmetall ein. Die Geschwister Neo und Nuri Colditz (RV 03 Bürstadt) krönten sich bei den Schülern B und C mit der Hessenmeisterschaft. Bogdan Prokhorov (TG Tria Rüsselsheim) fuhr seinen fünften Sieg in dieser Saison ein und war schnellster C-Schüler. Finn Ritter (REA Card Triathlon Team Griesheim) und Cara Bugert (TSV Amicitia Viernheim) schnupperten erste Triathlonluft und strahlten über Gold bei den Schülern D.

Den Mannschaftssieg feierten Johanna Uherek (Mitte), Kea Kappes (links) und Paula Hahn (rechts) für das Triathlon Team DSW Darmstadt in der weiblichen Jugend B (Foto Sebastian Sauer).

Insgesamt zehn Hessenmeister wurden am Samstag bei hochsommerlichen Temperaturen in Trebur im Rahmen des Rüsselkids-Triathlon gekürt. 120 Schüler und Jugendliche verteilten sich dabei auf fünf Altersklassen. Die Jugend B dürfte sich auf der komplett gesperrten Radstrecke über zehn Kilometer im Hinterrad-Fahren versuchen: Hier war das Windschattenverbot aufgehoben. Eine Premiere gab es in der Wertung: Erstmals holten die 6 bis 7-Jährigen Schüler D hessische Einzelmedaillen. Teamgold in der Mannschaftswertung sicherten sich unter anderem in der Jugend B jeweils das Triathlon Team DSW Darmstadt, bei den Schülern A feierte die TSG Limbach bei den Jungs und Mädels den Sieg.

Übersicht aller hessischen Platzierten:

Altersklasse

Name

Verein

Jugend B männlich

0,4/10/2,5

1. Tom Borst

2.Leo Hahn
3. Constantin Brussig

TSG Limbach
Triathlon Team DSW Darmstadt
Triathlon Team DSW Darmstadt

Schüler A 0,4/10/2,5

1. Samuel Möller
2. Soma Bárdi

3. Lukas Bugar

TSG Limbach
TSG Limbach
VFL Münster

Schüler B
0,2/5/1

1. Neo Colditz
2. Magnus Kraft
3. Bosse Niemetz

RV 03 Bürstadt
REA Card Triathlon Team TuS Griesheim
WVC Kassel

Schüler C
0,1/2,5/0,4

1. Bogdan Prokhorov
2. Frederik von Heemskerck
3. Tim Gutfrucht

TG Tria Rüsselsheim
1860 VFL Marburg
TSV Amicitia Viernheim

Schüler D
0,33/1/0,2

1. Finn Ritter
2. Bruno Petri

REA Card Triathlon Team TuS Griesheim
TSV Amicitia Viernheim

Jugend B weiblich 0,4/10/2,5

1. Johanna Uherek
2. Kea Kappes
3. Paula Hahn

Triathlon Team DSW Darmstadt
Triathlon Team DSW Darmstadt
Triathlon Team DSW Darmstadt

Schülerinnen A 0,4/10/2,5

1. Charlotte Uherek
2. Lea Borst
3. Klara Binsteiner

Triathlon Team DSW Darmstadt
TSG Limbach
MTV Kronberg

Schülerinnen B
0,2/5/1

1. Josefine Dohms
2. Frida Bárdi
3. Tabea Bannert

TSG Limbach
TSG Limbach
TSV Amicitia Viernheim

Schülerinnen C
0,1/2,5/0,4

1. Nuri Colditz
2. Luise Brzoska
3. Emma Ritter

RV 03 Bürstadt
SG Frankfurt-Nied
REA Card Triathlon Team TuS Griesheim

Schülerinnen D
0,33/1/0,2

1. Cara Bugert
2. Mia Jeckstadt

TSV Amcitia Viernheim
TSV Amicitia Viernheim

 

Im Anhang finden Sie den aktuellen Zwischenstand des HTV-Nachwuchscup.

Tanja Weber

Fotos: Sebastian Sauer

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

AnhangGröße
HTV_NW_Cup_Auswert_2019_n7V.pdf246.61 KB