Gelnhausen und Darmstadt in Griesheim vorne

Beim Shorttrack am Riedsee gewinnt das StartNet-Team in der 1. HTL der Männer und Frauen, der SV Gelnhausen ist in der 2. HTL nicht zu schlagen.

 

Mit einer Gesamtzeit von 8:51:36 hat das StartNet-Team DSW Darmstadt den 4. Griesheimer Shorttrack Triathlon gewonnen. Dank einer geschlossenen Teamleistung erreichten Christian Mokros (6.), Volker Hein (11.), Felix Haupt (12.) und Stefan Picard (18.) den Tagessieg in der 1. Hessischen Triathlon Liga. Zweiter wurde 3athlon WVC Kasel, die mit Moritz Lange und Daniel Gebert gleich zwei Starter auf dem Podium positionieren konnten. Rang 3 ging an TV Bad Orb, den Sieg in der Einzelwertung holte sich Roma Veith (Tri-Force Fulda).

 

Bei den Frauen eroberte Nicole Best vom StartNet-Team DSW Darmstadt Rang 1 in der Einzelwertung, gemeinsam mit Monika Heindl (4.) und Sara Bund (5.) triumphierte sie außerdem in der Teamabrechnung. Die zweite Stelle bei den Mannschaften nahm das Tri-Team Fuldatal ein, dritter wurde die SG Arheilgen. In der Einzeltabelle  glückte Juniorin Isabelle Gath (Team LahnLeander Heinz Bikes) Rang 2 vor Andrea Apel (MTV Kronberg).

 

In der 2. HTL siegte der SV Gelnhausen in 9:08:10. Michael Lik (2.), Christian Bauer (6.), Egmonz Pietruschka (19.) und Peter Kavermann (20.) sorgten für die Entscheidung. Es folgten das Triathlon-Team aus Giessen mit Gesamtsieger Georg Abeld und SF Tria Roßdorf. Jochen Baumgarten vom SV Traisa belegte Platz 3 der Einzelwertung.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

AnhangGröße
Ergebnisliste_1._Hessische_Triathlon_Liga_maennlich_aufsteigend_Team.pdf153.73 KB
Ergebnisliste_1._Hessische_Triathlon_Liga_weiblich_aufsteigend_Team.pdf177.35 KB
Ergebnisliste_2._Hessische_Triathlon_Liga_maennlich_aufsteigend_Team.pdf152.95 KB