Hessische Meisterschaften Sprinttriathlon: Grünes Licht für Kinzigman als Triathlon

Vincent Größer Kinzigman Foto Maxx Timing.jpgzoom-icon

„Die Wassertemperatur des Kinzigsee lag gestern Mittag bei 16,4° C“, freut sich Torsten Röll vom ADAC Triathlonclub Main Kinzig. „Damit sollte der Durchführung unserer Veranstaltung als Triathlon mit 500 Schwimmmetern und Landgang nichts im Wege stehen“, so Röll zuversichtlich. Letztlich entscheidet die am Sonntag vom Kampfgericht gemessene Wassertemperatur. „Aber da es tendenziell tagsüber bei 20° C Lufttemperatur bleiben soll, habe ich keine Bedenken.“

Gestartet wird in zwei Wellen bei dem Sprinttriathlon. Die Meisterschaftsteilnehmer sind bereits um 10.00 Uhr dran, das Offene Feld und die Staffelteilnehmer um 10.10 Uhr. Die Strecken sind unverändert geblieben. Komplett flach fahren die Athleten zwei Runden zwischen Langenselbold und Gründau auf gesperrter Straße, ehe es auf den Rundkurs am Kinzigsee geht. Als Titelfavoriten werden sicherlich der zweifache Sieger und Heidesee-Triathlon Drittplatzierte Vincent Größer (Triathlon Team Gießen) sowie Erstbundesligistin Franziska Schildhauer (TSV Amicitia Viernheim) ein Wörtchen mitreden.

Die Startgruppeneinteilung finden Sie im Anhang.

Bild: Maxx Timing

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

AnhangGröße
Startlisten Kinzigman 2019.pdf136.22 KB