Verband

warning: Creating default object from empty value in /kunden/501183_34560/www/HTV.web-Drupal-Original/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Verband News

Neue Pressereferentin beim HTV

Weber_21 12 16_2682_ret.jpgzoom-icon

Tanja Weber heißt seit dem 1. Februar die neue Pressereferentin des Hessischen Triathlon Verbandes. Sie folgt Ann-Kathrin Ernst nach, die inzwischen Sportjournalismus ihren Hauptberuf nennt. Wir bedanken uns ganz besonders bei Ann-Kathrin, die uns im letzten Jahr mit viel Engagement und Detailfreude durch unsere Themen auf der Website und Facebook, wie auch in den Printmedien begleitet hat.

Tanja Weber schreibt seit längerem für die Sportredaktion einer Lokalzeitung in der Wetterau in den Bereichen Leichtathletik, Triathlon und Schwimmen und ist im Vorstand ihres Triathlonvereins für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Weiterhin steht sie mehrmals die Woche als Trainerin einer Nachwuchs-Wettkampfmannschaft Schwimmen in Bad Nauheim am Beckenrand. Die seit 1990 aktive Triathletin hat bereits zweimal in Darmstadt bei den Deutschen Altersklassenmeisterschaften einen Podestplatz erkämpft. Sie bringt neben den journalistischen Feinheiten das nötige Fachwissen und die Begeisterung für unsere Sportart mit. Wir freuen uns auf viele spannende Ereignisse in der kommenden Saison, über die wir hier und in den Medien berichten werden. 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Geschäftsstelle des HTV: Ab 1. April nur noch in Frankfurt

htv-logo2.jpgzoom-icon

Im Jahr 2014 haben wir uns dazu entschlossen, eine Geschäftsstelle Süd in Frankfurt einzurichten. Nun bündelt der HTV seine Aktivitäten in eben dieser. Der Schriftverkehr läuft ab 1. Februar 2017 über die bekannten Kontaktdaten in Frankfurt. Die bisherige Geschäftsstelle Nord in Fritzlar wird aufgelöst.

Alle weiteren Informationen dazu finden Sie im angehängten Dokument. 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

„Triathlon für Frauen“ – Die Kooperation mit dem BWTV geht weiter!

Tria_GW_2017-1.jpgzoom-icon

Triathletinnen aufpasst. Auch dieses Jahr haben hessische Triathletinnen die Gelegenheit, an dem beliebten Praxis-Wochenende in Steinbach bei Baden-Baden teilzunehmen. Von Freitagabend bis Sonntagmittag (24. März bis 26. März 2017) wird geschwommen, geradelt und gelaufen – bis es richtig sitzt! Alles Weitere gibt's hier.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Frohe Weihnachten und alles Gute zum Start ins Jahr 2017

htv_logo2_jpg_88670.jpgzoom-icon

Das Präsidium und seine Mitarbeiter wünschen allen hessischen Athletinnen und Athleten eine erholsame Zeit über die Feiertage. Kommen Sie gut in die neue Saison und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Erfolge feiern.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Einberufung zum Verbandstag 2017

htv-logo2.jpgzoom-icon

Der nächste Verbandstag findet am Samstag, 25. März in Marburg statt. Dabei stehen unter anderem die Neuwahlen des Gesamtvorstandes an. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Dokument.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Grundlagen-Workshop: Triathlon für Frauen

Tria_GW_2017-1.jpgzoom-icon

Am 8./9.April 2017 veranstalten wir den Grundlagen-Workshop „Triathlon für Frauen“ mit allen Themen, über die Triathlon-Einsteigerinnen etwas wissen wollen. Wenn im Folgenden IHR aktuelles Sportprogramm beschrieben ist, dann sollten wir uns kennenlernen.

  • Schwimmen klappt einmal die Woche und macht Spaß
  • Radfahren bei schönem Wetter kann auch mal 2 Stunden sein
  • Laufen geht immer, am liebsten mehrmals die Woche

Und weil SIE gerne etwas Neues ausprobieren, reift seit einer Weile der Gedanke, die drei Sportarten in einem Triathlon aneinander zu reihen. Nur, wie das am bestens klappen wird, wer sagt Ihr das? Unser Grundlagen-Workshop für Triathlon-Einsteigerinnen richtet sich an SIE, die ohne große Umwege bestens vorbereitet in unseren schönen Sport starten möchten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den angehängten Dokumenten.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Ausrichter für Hessische Meisterschaft Sprint 2017 gesucht

htv-logo2.jpgzoom-icon

Der Hessische Triathlon Verband sucht für die Durchführung der Hessischen Meisterschaft Sprint-Triathlon 2017 einen Ausrichter. Folgende Altersklassen gehen bei der Meisterschaft an den Start: U23 / Ak1 - 4 /S1 - S8.

Interessierte Veranstalter nehmen bitte mit dem Geschäftsführer des Hessischen Triathlon Verbandes Martin Hannappel Kontakt auf. geschaeftsfuehrer@hessischer-triathlon-verband.de

Meldeschluss ist der 10.12.2016!

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Martin Hannappel für Triathlon-Engagement geehrt

6407.acf30c0d3112a7b2c753104d519bec94.jpgzoom-icon

Der HTV-Geschäftsführer Martin Hannappel wurde von der Deutschen Triathlon Union (DTU) als einer von drei „Freunden und Förderer des Triathlonsports“ hervorgehoben. Geehrt wurde damit sein langjähriger Einsatz in Verein, Verband und dem Triathlon im Allgemeinen mit einem Ehrenpreis. Diesen erhielt der Nordhesse am 6. November 2016 auf dem Verbandstag in Leipzig von DTU-Geschäftsführer Matthias Zöll.

Hannappel blickt auf eine bewegte Historie innerhalb des Triathlonsports und des HTV zurück. Seit mehr als 20 Jahren ist er im HTV aktiv, sei es als Pressewart, Geschäftsführer, Ligaleiter oder Vorsitzender der Disziplinarkommission. Außerdem organisierte er ebenso lange den Stockelache Triathlon und den VR Bank Ederauen Triathlon – und trug somit auch zum Erhalt traditionsreicher Rennen in Hessen bei. „Nebenbei“ war er Abteilungsleiter der Triathlon-Abteilung des TUS Fritzlar 1862/1911 e.V. und hat an 40 der 42 Geschäftsführersitzungen der DTU teilgenommen. Damit ist er einer der Dienstältesten Funktionäre sowohl im Dachverband als auch im HTV.

Das Präsidium des HTV bedankt sich herzlich bei Martin Hannappel für seine erfolgreiche Verbandstätigkeit und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

Foto: Deutsche Triathlon Union

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Treffen der hessischen Kampfrichter zum Saisonabschluss

P1000292.jpgzoom-icon

Am 13. November trafen sich die Kampfrichter des Landesverbandes Hessen zu ihrem jährlichen Saison-Rückblick. Im Bürgersaal von Ockstadt empfing Kampfrichter-Obmann Ralf Stiebing über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um über die vergangenen Veranstaltungen zu sprechen und einen Ausblick auf 2017 zu geben.

Die Bilanz der Einsätze in Zahlen lautet: Es wurden 31 Bewerbe betreut, die für die Einsatzleiter, technische Delegierte und Kampfrichter auf den Strecken insgesamt 414 Einsatztage bedeuteten. Darin eingebunden waren auch neu ausgebildete Kampfrichter, deren Rückmeldung zum Ausbildungskonzept sehr positiv ausfiel.

Zu Gast war Uli Zierl als Einsatzleiterin des Ironman Frankfurt. Sie nutze die Gelegenheit, um sich für die sehr gute kollegiale Zusammenarbeit bei dem Großereignis zu bedanken.

Ralf Stiebing äußerte sich zufrieden mit der Qualität der Einsätze und kündigte bereits die nächsten Ausbildungstage im kommenden Jahr an. Die nächste Erstausbildung erfolgt am 25. und 26. Februar 2017. Am 5. März 2017 findet die Weiterbildung für alle Kampfrichter statt. Wichtig für alle Triathlon-Vereine und -Abteilungen ist, dass sie entsprechend ihrer Mitgliederzahlen / Startpässe / Ligamannschaften Kampfrichter aus- und weiterbilden lassen. Die Details dazu finden sich in der aktuellen Gebührenordnung des HTV.

Nach drei Jahren hat sich der Saisonrückblick der hessischen Kampfrichter als Regeltermin etabliert. Die Veranstaltung wird sowohl vom Obmann Ralf Stiebing wie auch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum regen Austausch genutzt. 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Herbst-Praktikum für Frauen – ein Workshop für mehr Drive

WP_20161112_032.jpgzoom-icon

Am 12. November fand in und um die Neue Stadthalle Langen das Triathlon Herbst-Praktikum für Frauen statt. Die Teilnehmerinnen aus diversen Einsteiger- und Aufbau-Workshops der letzten Jahre berichteten von den sportlichen Highlights ihrer erfolgreichen Saison. In jeweils intensiven 90 Minuten führte Trainer Stefan Pohl durch Techniken in Athletik, Schwimmen und Laufen. Dank des regen Austausches konnten gezielt Aspekte wie Beweglichkeit und Grundlagenausdauer für alle Disziplinen erläutert und für die praktische Umsetzung im Trainingsalltag vermittelt werden. Ziel des Workshops war vor allem, die Motivation für ein planvolles Training während der Wintermonate zu stärken. Einige der Frauen haben sich bereits neue und herausfordernde Ziele für 2017 gesteckt. Da kam es gerade richtig, dass sportliche Alternativen, sowohl fürs Training wie auch für lohnende Events vorgestellt wurden. Diese werden die Teilnehmerinnen dabei unterstützen, mit Elan in die nächste Vorbereitungszeit zu starten. Angedacht wurde die Fortführung als eintägiges „Frühstarter-Praktikum“ im ersten Quartal 2017. Näheres dazu gibt es rechtzeitig hier auf unserer Homepage. Weitere Infos über breitensport@hessischer-triathlon-verband.de

Text: Ulla Chwalisz

Bild: Stefan Pohl

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Inhalt abgleichen