Verband

warning: Creating default object from empty value in /kunden/501183_34560/www/HTV.web-Drupal-Original/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Verband News

Grüße zum Jahresausklang

HTV_logo 2018 gering.pngzoom-icon

Liebe hessische Triathletinnen und Triathleten,

zum Ausklang des Jahres 2018 möchten wir Euch aus dem Präsidium des Landesverbandes ganz herzlich grüßen. Für das Jahr 2019 gehen von uns an Euch die besten Wünsche für eine gesunde und erfolgreiche Saison.

Wir sehen uns bei den hessischen Veranstaltungen!

(Im Anhang der ausführliche Rückblick)

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Jugendvollversammlung: Delphine Halberstadt wird neue Jugendwartin

Jugendausschuss.jpgzoom-icon

Delphine Halberstadt wurde am 1. Dezember im Landessportbund Hessen von der Jugendvollversammlung zur Jugendwartin der Hessischen Triathlonjugend gewählt.

Halberstadt hatte Mitte dieses Jahres das Amt nach dem Wechsel von Frederike Arp zur Deutschen Triathlonjugend kommissarisch übernommen. „Ich freue mich, dass ich den Triathlonsport für die Kinder und Jugendlichen in Hessen mitgestalten und fördern darf“, sagt die Athletin des VfL Münster. Als Jugendsprecher wurden Frederike Arp, TSG Limbach und Simon Christoph Krause, Tria Equipe Elz gewählt. Damit sind die Posten im Jugendausschuss für die nächsten zwei Jahre besetzt.

Foto: Frederike Arp, Delphine Halberstadt und Simon Christoph Krause (v.l.) vertreten im Jugendausschuss des Hessischen Triathlon Verbandes die nächsten zwei Jahre die Interessen der Schüler und Jugendlichen.

Halberstadt berichtete über die Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre: Das Winner’s Camp fand in diesem Jahr mit großer Resonanz in Wetzlar statt, 2017 verbrachten die Schüler und Jugendlichen ein Wochenende auf der Ronneburg. Der Radparcours und die Mini-Zeitstrafen haben sich im HTV-Cup bewährt. Sieben Rennen wird es 2019 für den Hessischen Triathlonnachwuchs geben: Der Swim & Run in Darmstadt bildet am 27. Januar den Auftakt, ehe es über die Stationen in Gelnhausen, Griesheim, Langenselbold (nur Jugend A und Junioren), Darmstadt und Viernheim am 31. August zum Finale beim Rüsselkids-Triathlon in Trebur geht (Schüler und Jugend B). Neu ist die projektbezogene Bildung von Juniorteams.

Wer sich in der Hessichen Triathlonjugend engagieren möchte, kann sich gerne per Mail an Delphine Halberstadt wenden.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Triathlon-Einsteiger aufgepasst! Workshops & Praktika in 2019

herbstpraktikum_2017_gruppenbild_800x450_jpg_20364_11133.jpgzoom-icon

Einsteiger-Termine in 2019

Unsere Einsteiger-Workshops richten sich an alle, die ohne große Umwege bestens vorbereitet in unseren schönen Sport starten möchten.

- Frühjahrs-Praktikum 31. März 2019 (Beschreibung/Inhalt s. Anhang)

- Grundlagen Workshop 27./28. April 2019

- + Trainings-Triathlon Ende Mai (Beschreibung/Inhalt s. Anhang)

- Aufbau-Workshop 22./23. Juni 2019

- Herbstpraktikum Oktober 2019

Informationen: hier im Anhang

Anmeldung: Ulla Chwalisz, Vizepräsidentin Breitensport, breitensport@hessischer-triathlon-verband.de

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Der Hessische Triathlon Verband trauert um Wolfgang Arnold

Wolfgang Arnold (4).jpgzoom-icon

Wolfgang Arnold, der als eines von fünf Gründungsmitglieder 1984 den Hessischen Triathlon Verband ins Leben gerufen hat, verstarb letzten Dienstag. Arnold feierte erst im September seinen 80. Geburtstag, unterstützte den Verband im Dezember letzten Jahres als Wahlleiter und wollte bei den Altersklassenmeisterschaften nochmal durchstarten.

2009 wurde der fitte Senior vom damaligen HTV- und heutigen DTU-Präsidenten Dr. Martin Engelhardt mit der Ehrenmitgliedschaft im Hessischen Triathlon Verband ausgezeichnet. „15 Jahre war Wolfgang unser Sportwart“, sagt Engelhardt. „Der HTV wurde 1984 sogar vor der Deutschen Triathlon Union gegründet“, erzählt Frank Schatz, der als Schriftführer gemeinsam mit Arnold Pionierarbeit im Hessischen Triathlon Sport geleistet hat.

„Wolfgang hat im Triathlon seine zweite große sportliche Leidenschaft gefunden“, so Engelhardt. Als Schwimmer und aktiver Wasserballer im EOSC, später als Jugendtrainer, füllte seine zweite Lebenshälfte die Faszination Triathlon aus. Arnold wurde zweifacher Vizeweltmeister auf Hawaii, dreifacher Weltmeister über die Olympische Distanz, fünfmal Europameister und holte acht DM-Medaillen. „Mit seinen Leistungen verkörperte Arnold die Werte sportliche Fairness und Anstand.“ Dr. Engelhardt selbst hat als ehemaliger Bundesligaschwimmer in den 80ern mit Wolfgang Arnold in Offenbach gemeinsam trainiert.

Arnold brachte sich zudem aktiv in die Offenbacher Vereinslandschaft ein. 1988 gründete er beim TVO die erste Triathlon-Abteilung. 2006 rief er mit dem heutigen EOSC-Vorsitzenden Matthias Wörner die Triathlon-Abteilung des EOSC ins Leben.

Wolfgang Arnold hat dem Verband und der Sportart Triathlon in Hessen erste Strukturen gegeben und sie damit vorwärtsgebracht. Der Hessische Triathlon Verband fühlt mit den Hinterbliebenen, der Ehefrau Marianne und den beiden Kindern.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Startpässe: Erster Druck im Januar 2019

Startpass_Doppel 2019.jpgzoom-icon

Der erste große Druck der Startpässe findet Mitte Januar statt. Gedruckt werden alle Startpässe,  

  • a) die bis zum 01. Dezember nicht gekündigt wurden.
     
  • b) deren Anträge (bei Neubeantragung) im Original bis zum 20. Dezember in unserer Geschäftsstelle vorliegen.

Wir bitten daher um zügige Einsendung der Startpassanträge aller bisher neu beantragten Startpässe in unsere Geschäftsstelle. 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Stellenangebot: Landestrainer Nachwuchs

HTV_logo_print ab 2018.jpgzoom-icon

Der Hessische Triathlon Verband e.V. (HTV) sucht zum 1. Januar 2019 (oder früher)

 

eine/n Landestrainer/in für den Nachwuchsleistungssport Triathlon in Teilzeit

 

Ihre Aufgaben:

-  Strukturelle, organisatorische und trainingsmethodische Planung und Umsetzung des Grundlagen- und Aufbautrainings der im Landesverband trainierenden D- und E-Kader-Athleten (14-18 Jahre)

-  Durchführung von Sichtungen, Lehrgängen und Wettkämpfen

-  Betreuung des E-Kader Trainers

-  Zusammenarbeit mit Vizepräsident Leistungssport in Bezug auf Festlegung der Kadernormen, Jahresplanung der Maßnahmen und Nominierung der Kaderathleten

-  Regelmäßiges Training mit Athleten in den Trainingslagern und bei Lehrgängen

-  Mitwirkung bei der Traineraus- und –fortbildung

-  Konzeptionelle Unterstützung der Talentfördergruppen und leistungsstarker Vereine

-  Vereinscoaching auf Anfrage und nach Bedarf

-  Individuelle Betreuung einzelner Kaderathleten bei Bedarf

 

Ihr Profil:

-  mindestens DTU Lizenz Trainer-B Leistungssport (Kurzdistanz) und/oder Diplomtrainer/in und/oder vergleichbarer Abschluss aus den Triathlon Teildisziplinen und/oder Diplom/Master/ Magister Sportwissenschaften oder Staatsexamen Lehramt im Fach Sport

-  mehrjährige Erfahrungen im Leistungssport (vorzugsweise Nachwuchsbereich) und erfolgreiche Tätigkeit als verantwortliche/r Trainer/in im Bereich Triathlon

-  gute PC-Kenntnisse und Organisationstalent

-  Führerschein B/BE

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 8 Stunden. Vielfältige organisatorische Unterstützung in der täglichen Arbeit erfolgt durch die Geschäftsstelle des HTV.

Wenn Sie Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, Flexibilität, Belastbarkeit und eine hohe Einsatzbereitschaft auch an Wochenenden mitbringen, sowie junge, talentierte Athleten/innen führen und motivieren können, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung bis zum 30. November 2018.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, Tätigkeitsnachweis(e) und Zeugniskopien senden Sie bitte gepackt in einer pdf-Datei per E-Mail mit dem Betreff „Landestrainerstelle“ an geschaeftsfuehrer@hessischer-triathlon-verband.de.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Startpassneubeantragung: Einreichung der Originale künftig per Post

Startpass_Doppel 2019.jpgzoom-icon

Kündigungsfrist für nicht mehr benötigte Startpässe ist der 01. Dezember 2018

Die Formulare für die Startpassneubeantragung müssen künftig auf dem Postweg im Original an die Geschäftsstelle des Hessischen Triathlon Verbandes gesandt werden. Aus rechtlichen Gründen werden per Mail übermittelte eingescannte Anträge nicht mehr bearbeitet und freigeschaltet. Der beantragende Athlet sowie der antragstellende Verein unterschreiben auf dem Formular "Startpassantrag". Die Schiedsvereinbarung ist lediglich vom Athleten zu unterzeichnen. Beide Dokumente sind zur weiteren Bearbeitung per Post zu senden an

Hessischer Triathlon Verband
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt

Hier geht es zur Startpassbeantragung. Alle bestehenden Startpässe verlängern sich natürlich automatisch, es sei denn, sie werden zum 01. Dezember 2018 gekündigt.

Die Startpässe für Vereinsmitglieder,

- die ihre Mitgliedschaft gekündigt haben,

- den Verein wechseln

- oder aber keinen Startpass mehr benötigen

müssen bis zum 01. Dezember 2018 gekündigt werden. Ansonsten verlängern sie sich für 2019 automatisch und werden in Rechnung gestellt.

 

Bild: DTU

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Saisonabschlusstreffen der Kampfrichter: Gastvortrag durch Bernd Emanuel

20181111_121224_1920x1080.jpgzoom-icon

Der Hessische Triathlon Verband lud zum jährlichen Abschlusstreffen am Sonntag in den Landessportbund Hessen die Einsatzleiter und Verbands-Kampfrichter ein. Am Vormittag erläuterte Bernd Emanuel (Verbandsgericht) in seinem Gastvortrag anhand von Fallbeispielen den Umgang mit den verschiedenen Situationen im Wettkampf. Die Einsatzleiter setzten sich mit dem Prozedere beim Schiedsgerichtsverfahren auseinander. Die Arbeit der Einsatzleiter wurde in einer Umfrage der hessischen Triathlonveranstalter zur Qualität der Kampfrichter-Ausbildung durchweg positiv bewertet. Im Anschluss an das Treffen der Einsatzleiter fand das Saisonabschlusstreffen der Kampfrichter unter Leitung von Obmann Ralf Stiebing statt. Dabei ging es um einen Rückblick auf die Saison 2018 und die Vorschau auf 2019.

Bild: Katrin Müller

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Kampfrichterausbildung: Nächster Lehrgang am 16. und 17. Februar 2019

HTV_logo_print.jpgzoom-icon

Die Kampfrichter-Neuausbildung für das Level 1 findet am 16. und 17. Februar 2019 im Landessportbund Hessen statt. Voraussetzung ist lediglich die Vollendung des 17. Lebensjahres, das Vorliegen einer Erste-Hilfe-Bescheinigung (nicht älter als zwei Jahre) und die MItgliedschaft in einem hessischen Triathlonverein/ -abteilung. Die Ausbildung wird mit acht Unterrichtseinheiten zur Verlängerung der Trainer C-Lizenz anerkannt.

Die Anmeldeunterlagen finden Sie im Anhang. Der Kurs ist auf 15 Teilnehmer beschränkt.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Fortbildungsangebot zur Lizenzverlängerung: Mountainbiketechnik am 27. Oktober in Viernheim

C-Trainer Radfahren Hinderniss.jpgzoom-icon

Eine Tagesfortbildung mit Schwerpunkt Technik auf dem Mountainbike findet am Samstag, 27. Oktober in Viernheim statt. Referent ist A-Trainer Philipp Benz, 10-16 Uhr, Gebühr 20 €, Anmeldeschluss ist der 24. Oktober 2018. Anmeldungen bitte unter Angabe der Adresse per Mail an gs@hessischer-triathlon-verband.de. Die Fortbildung wird mit acht UE zur Lizenzverlängerung anerkannt. Interessierte Ausdauersportler dürfen sich ebenfalls anmelden. Im Anhang finden Sie die Ausschreibung.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Inhalt abgleichen