Schul- und Breitensport

warning: Creating default object from empty value in /kunden/501183_34560/www/HTV.web-Drupal-Original/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Schul- und Breitensport News

Ausbildung zum Schülermentor vom 28.-31. Oktober 2017

JtfO Schwimmstart (640x427).jpgzoom-icon

Der Hessische Triathlon Verband e.V. bietet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Triathlonjugend, dem Hessischen Kultusministerium und der Georg-Büchner-Schule
Darmstadt die Möglichkeit an, sich zu „Schülermentorinnen und Schülermentoren in der
Sportart Triathlon“ ausbilden zu lassen. Angesprochen sind alle Schüler ab 14 Jahren. Der Lehrgang findet vom 28.-31. Oktober 2017 statt. Anmeldeschluss ist der 15. September. Armin Borst (schulsport@hessischer-triathlon-verband.de) und Jonas Konrad (konrad@dtuinfo.de, Tel: 069/67720516) stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in beigefügtem Dokument.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Jugend trainiert für Olympia: Georg-Büchner-Schule Darmstadt vertritt Hessen beim Bundesfinale im Herbst in Berlin

JtfO Darmstadt Sieger (640x360).jpgzoom-icon

Bei besten Wetterbedingungen konnte am Donnerstag, 08.06. der Landesentscheid Triathlon erneut in Darmstadt ausgetragen werden. 14 Schulen aus ganz Hessen hatten sich mit 84 Schülern der Jahrgänge 2002-2005 für das Sportevent im Darmstädter Bürgerpark angemeldet. Der Auftakt des Ausdauerdreikampfes im A-B-C-Teamformat fand dabei im DSW-Freibad statt. Pünktlich um halb 11 zählte Christof Nungesser, Schulsportbeauftragter der DTU, von 10 nach unten und gab das erste von zwei Startsignalen des Tages.

 

(Foto Armin Borst)

Zum wiederholten Mal stellte der DSW 1912 dem Schulsportwettbewerb einen Teil seiner Schwimmbahnen zur Verfügung. Rad gefahren wurde auf einer dreimal zu bewältigenden 1-Kilometer Runde rund um die Bürgerpark-Sportplätze. Die Laufstrecke führte die Teilnehmer am Nordbad vorbei zum in 500 Meter entfernten Wendepunkt. Nach jeder Teildisziplin wurde das Staffelholz in Form von Abklatschen oder Startnummernweitergabe im Dreierteam weitergereicht. Hatte das Trio dreifach einen gesamten Triathlon bewältigt, wurde die Zeit gestoppt. Da jede Schule zwei solcher Dreierteams stellt ermittelt sich der Sieger im Landesentscheid aus der Addition der Zeiten beider Läufe.

(Foto Armin Borst)

Großen Einsatzwillen und tollen Sport konnten die etwa 40 Helferinnen und Helfer (jede Schule stellte zwei Streckenposten) und mitgereisten Schüler erleben. Um jeden Platz wurde gekämpft und jeder lautstark angefeuert. Schnell ging es in der Wechselzone und auf den Wettkampfstrecken zur Sache. Nach dem ersten Rennen trennten lediglich 19 Sekunden die ersten beiden Schulen voneinander. Verbundkoordinatorin Elke Arntz-Müller und HTV-Schulsportbeauftragter Armin Borst hatten alle Hände voll zu tun. Dank der zusätzlichen Unterstützung durch die beiden HTV-Kampfrichterinnen, Katrin Müller und Mahena Lück, blieben die Rennen aber äußerst fair und liefen reibungslos. Auch aufgrund des schon sehr professionellen Streckenaufbaus durch Mitglieder der Limbacher Triathlonjugend blieb das sich im zweiten Lauf spannend entwickelnde Rennen um das begehrte Hauptstadtticket fair und übersichtlich. Zunächst lagen der Vorjahressieger aus Viernheim (Albertus-Magnus-Schule) und die Darmstädter Georg-Büchner-Schule dicht beieinander, ehe das Darmstädter Team der Partnerschule des Leistungssports seine Vorteile nutzen und das Rennen drehen konnte. Hinter den beiden JtfO-Dauerrivalen folgten mit zwei sehr ausgeglichenen Rennen die Eichendorffschule aus Kelkheim und das Schuldorf Bergstraße.

Alle Teilnehmenden freuten sich zu recht über die lobenden Worte bei der Siegerehrung, die Urkunden und Medaillen. Der HTV drückt dem Landessieger, der Georg-Büchner-Schule, für das Herbstfinale die Daumen und ist schon gespannt auf das nächste JtfO am 7.6.2018 in Fulda.

Im Einzelnen sind die Ergebnisse wie folgt:

 

Platz

 

 

 

Abschn.1

 

Abschn.2

 

Gesamt

 

 

1

Georg-Büchner-Schule

Darmstadt

 

00:43:50,0

 

00:42:36,0

 

01:26:26

 

 

2

Albertus-Magnus-Schule

Viernheim

 

00:43:31,0

 

00:44:13,0

 

01:27:44

 

 

3

Eichendorffschule

Kelkheim

 

00:45:21,0

 

00:45:35,0

 

01:30:56

 

 

4

Schuldorf Bergstraße

Seeheim-Jugenheim

00:45:27,0

 

00:47:08,0

 

01:32:35

 

 

5

Main-Taunus-Schule

Hofheim/TS

 

00:46:22,0

 

00:47:47,0

 

01:34:09

 

 

6

Dietrich-Bonhöfer-Schule

Lich

 

00:50:04,0

 

00:48:37,0

 

01:38:41

 

 

7

Rabanus-Maurus-Schule

Fulda

 

00:48:33,0

 

00:50:23,0

 

01:38:56

 

 

8

Alfred-Wegener-Schule

Kirchhain

 

00:50:39,0

 

00:49:28,0

 

01:40:07

 

 

9

Brüder-Grimm-Gesamtschule

Bebra

 

00:53:34,0

 

00:51:19,0

 

01:44:53

 

 

10

IGS Wallrabenstein 1

Hünstetten

 

00:55:13,0

 

00:52:20,0

 

01:47:33

 

 

11

Philip-Reis-Schule

Friedrichsdorf

 

00:54:46,0

 

00:54:55,0

 

01:49:41

 

 

12

IGS Wallrabenstein 2

Hünstetten

 

00:59:13,0

 

01:06:03,0

 

02:05:16

 

 

13

Meisterschule

Frankfurt/M

 

00:57:33,0

 

01:10:11,0

 

02:07:44

 

 

14

Mittelpunktschule Goldener Grund

Selters/TS

 

00:58:54,0

 

01:09:11,0

 

02:08:05

 

 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Fortbildungsangebot für Lehrer am 31.05. in Frankfurt

htv_logo2_jpg_13878.jpgzoom-icon

Der Hessische Triathlon Verband bietet in Kooperation mit dem Schultriathlonprojekt Tri-Aktiv am 31. Mai eine Fortbildung zum Thema „Triathlon im Schulsport / Vorbereitung auf eine Triathlonveranstaltung mit einer Schulklasse“ an. Die Fortbildung richtet sich insbesondere an Lehrerinnen und Lehrer, die mit ihren Schülern an einem Triathlon teilnehmen möchten und / oder an Übungsbeispielen für den Sportunterricht interessiert sind.

Ort:Sporthalle, Schule am Sommerhoffpark, Gutleutstr. 295-301, 60327 Frankfurt am Main

Uhrzeit:15 bis 18 Uhr

Anmeldung:bitte per Email an frederik.tychsen@sportport.de

Leitung / Referenten: Armin Borst (B-Lizenz Trainer Triathlon, Fachlehrer/Förderschule, Schulsportbeauftrager Hessischer Triathlon Verband), Max Stadler (B-Lizenz Trainer Triathlon, Tri-Aktiv Referent an den Schulen).

Sonstiges:Die Fortbildung beinhaltet sowohl einen praktischen als auch einen theoretischen Teil. Bitte Hallensportzeug mitbringen!

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

HTV-Schulsport bei Sportlehrertag am 9. August präsent

htv_logo2_jpg_13878.jpgzoom-icon

Am 9. August, dem Mittwoch der letzten Sommerferienwoche 2017 findet im Grünberger Schul- und Sportzentrum zum zweiten Mal der Fortbildungstag der hessischen Sportlehrer statt.

Auch der HTV präsentiert sich mit zwei interessanten Workshops zu den Themen 'Vielfältiges Ausdauerüben' und 'Hallentriathlon'. Darüberhinaus wird der Triathlon-Schulsport mit einem Infostand vor Ort sein und weitere Schulprojekte und Lehrerfortbildungen anbieten. Hier geht's zu mehr Informationen und zur Anmeldung

 

 

 

 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Jugend trainiert für Olympia: Meldeschluss verlegt

jtfo_2016_jpg_17038.jpgzoom-icon

Der Meldeschluss für Schulen wurde auf den 3.5. gelegt. Schulen können ihre 6er-Teams der Jahrgänge 2002-2005 über das neue Meldesystem auf www.schulsport-hessen.de registrieren. Der Wettkampf wird am 8. Juni wieder in Darmstadt stattfinden. Der DSW stellt sein 50m-Freibad zur Verfügung, Radfahren und Laufen finden im Bürgerpark statt. Erwartet werden bis zu 20 Schulen. Der Sieger aus zwei Läufen im A-B-C-Format vertritt unser Bundesland im September beim Berliner Herbstfinale.

Die im hessischen Amtsblatt 9/16 veröffentlichte Ausschreibung finden interessierte Lehrer_innen hier:


 


 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Grundlagen Workshop für Frauen - der Anfang ist gemacht!

Frauenworkshop Swim 0804.jpgzoom-icon

Triathlon – mehr als die Summe aus drei Disziplinen! Am Wochenende des 8. und 9. April 2017 hat sich das in der 6. Auflage des Grundlagen Workshop wieder bestätigt. Die Teilnehmerinnen aus Hessen, Bayern und Baden-Württemberg kamen mit einer Lieblingsdisziplin aus den dreien oder aus ganz anderen Sportarten und wollten gerne verstehen, wie einfach Triathlon nun wirklich ist.

Schwerpunkt am Samstag war der theoretische Einstieg in die Sportart. Die Referenten Philip Scheller und Stefan Pohl besprachen ausführlich alle Details, die im Triathlon etwas Besonderes sind. Der Seminarraum der Stadthalle Langen bot den Rahmen für alle Themen rund um Zubehör und Ausstattung, Vorbereitung für Events, Renn-Formate, das Verstehen von Ausschreibungen und das nötige Regelwerk. Am Abend konnten wir im Hallenbad die Situationen im Triathlon praktisch durchspielen. Unterstützung hatten wir durch unsere Hospitantin Jutta Ewig aus Bürstadt, die mit ihrem Beitrag zum Workshop die Trainer C-Lizenz verlängert hat.

Am Sonntag wurden die Basics für Radfahren und Laufen vermittelt. Highlight der Praxis war das Wechseltraining, wobei als Schwimmpart ein paar Liegestützen herhalten mussten. Fünf Durchläufe ohne Pause brachten die Teilnehmerinnen bei frühlingshaftem Wetter ordentlich auf Trapp. Nachmittags wurden im Laufen technische Feinheiten eingeübt, die die eher ungeliebte dritte Disziplin deutlich erleichtern wird.

Für die nächsten Wochen haben alle einen Trainingsplan mitbekommen, der sie für den gemeinsamen Trainings-Triathlon im Juni rund um das Langener Freibad richtig in Schwung bringen wird.

Mit dem Knowhow aus unserem Grundlagen Workshop sind also die Weichen gestellt, selbst oder in Gruppe, im Training oder bei Events auszuprobieren, wie sich der „Echte“ anfühlt.

Für die nötige Sicherheit rund um Material, dessen Pflege und Reparatur, sowie Radfahrtechnik und Freiwasserschwimmen empfehlen wir den Aufbau-Workshop am 24./25.Juni 2017.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Albertus-Magnus-Schule erfolgreich bei Jugend trainiert für Olympia

JtfO_Triathlon_Finale2016_hessen.jpgzoom-icon

Die Schülerinnen und Schüler der Albertus-Magnus-Schule waren die diesjährigen Vertreter unseres Bundeslandes, um beim Bundesfinale der Sportart Triathlon von "Jugend trainiert für Olympia" anzutreten. Die Viernheimer hatten sich beim Landesentscheid dafür qualifiziert und konnten sich in Berlin mit den besten 15 Schulen aus ganz Deutschland messen.

Acht Schüler und Schülerinnen gingen an zwei Tagen mit guten äußeren Bedingungen an den Start. Am ersten Tag wurde dabei ein Einezlwettkampf mit 200 meter Schwimmen, drei Kilometer Fahrrad fahren und einem Kilometer Laufen absolviert. Am zweiten Tag ging es in Staffelwettbewerben darum, die Platzierung zu halten beziehungsweise zu verbessern. Mit einer geschlossenen Teamleistung sicherten sich Henrik Schmidt, Marius Manger, Kai Kärner, Maximilian Schulte, Sophia Stößer, Eve Heinrich, Maya Heidemann und Kim Heidemann den sechsten Platz in der Gesamtwertung. 

Der Hessische Triathlon Verband gratuliert der AMS!

Foto: DTU/Jan Rockahr

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Workshop: Triathlon kommt in die Schule

DSC01598.JPGzoom-icon
Am diesjährigen Sportlehrertag des DSLV-Hessen nahmen nach einjähriger Pause wieder an die 300 Lehrerinnen und Lehrer teil. In Sachen 'Triathlon als Schulsport' konnte HTV-Schulsportbeauftragter Armin Borst in zwei Workshops über 20 Sportkollegen und -koleginnen praktische Tipps geben und in die Durchführung eines Hallentriathlons schulen. Während der Pausen wurde zusammen mit Sportport und der bkk-mobil oil das neue Projekt 'Triathlon kommt in die Schule' vorgestellt und den Standbesuchern die Förderungsmöglichkeiten erläutert.
 
Interessierte Lehrerinnen und Lehrer, die nicht am Sportlehrertag teilnehmen konnten, haben aber am 5. November 2016 die Möglichkeit an einer Fortbildung teilzunehmen. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier.
 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Jetzt anmelden: "Ausdauersport in der Schule"

htv-logo2.jpgzoom-icon

Am 24. August findet in Grünberg der 16. Hessische Sportlehrertag statt. Nach einer Pause in 2015 lädt der Veranstalter erstmalig in die Sportschule im mittelhessischen Grünberg ein. Sportlehrerinnen und Sportlehrern können aus einem vielfältigen Workshopangebot auswählen und neue Unterrichtsideen entwickeln. Der Hessische Triathlon Verband e.V. beteiligt sich zusammen mit dem Fortbildungspartner Sportport mit einem Infostand. Zwei Triathlonworkshops stehen auch zur Wahl. "Ausdauersport in der Schule: Einfach vielfältig, spannend und gesund" zeigt unterschiedliche Möglichkeiten einen ausdauernden Sportunterricht für Schülerinnen und Schüler anzubieten. Im zweiten Workshop "(Hallen-)Triathlon zum Anfassen und Ausprobieren" erhalten die Teilnehmenden mehrere Anregungen zum Aufbau und Ablauf eines schulinternen Triathlons -auch ohne Wasser.   

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier. Die Anmeldung läuft über ein Portal.
 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Lehrerfortbildung: Ausdauersport in der Schule

htv-logo2.jpgzoom-icon

Ausdauersport in vielfältiger Variation ist Grundlage eines gesunden Lebens. Triathlon z.B. ist ein vielfältiger Ausdauersport, der mehr bietet als Schwimmen – Radfahren – Laufen. Triathlon wird nicht nur generell, sondern auch in der Schule immer beliebter.

Lehrer/innen haben Triathlon als Hobby und wollen den Sport gerne ihren Schüler/innen näherbringen und Vereine möchten die Sportart in die Schule transportieren, um sportlich begeisterte Schüler/innen für ihre Trainingsgruppen zu gewinnen. Beide gemeinsam verfolgen das Ziel Schüler/innen in Bewegung zu bringen.

Hier knüpft die Fortbildung an, vermittelt verschiedene Zugänge, Hintergründe, rechtliche Aspekte, vor allem aber unterschiedlichste triathlonrelevante Praxis. Alle weiteren Informationen, auch zur Anmeldung, entnehmen Sie bitte der angehängten Ausschreibung. 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Inhalt abgleichen