Nachwuchsförderung

warning: Creating default object from empty value in /kunden/501183_34560/www/HTV.web-Drupal-Original/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Nachwuchsförderung News

HTV-Nachwuchscup: Die Sieger stehen fest!

htv_logo2_jpg_13878.jpgzoom-icon

Mit dem Rüsselkids Triathlon in Trebur ging der diesjährige HTV-Nachwuchscup zu Ende. Bei sieben verschiedenen Wettkämpfen konnten die Schüler und Jugendlichen zeigen, was sie können und die nötigen Punkte für den Cup erkämpfen. Mit dem Swim&Run in Darmstadt begann in diesem Jahr die Wertung, es folgten zwei Duathlons und vier Triathlons. Wir gratulieren allen Teilnehmer/innen und vor allem den Sieger/innen! Auf die ersten drei Platzierten in jeder Altersklasse wartet das HTV-Winnerscamp auf der Ronneburg vom 08.-10. Dezember 2017. Bis zum nächsten HTV-Cup in 2018!

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Nachwuchsleistungssportkonferenz am 07. Oktober in Darmstadt

htv_logo2_jpg_13878.jpgzoom-icon

Am 07. Oktober findet im Seminarraum am Hessischen Triathlon-Landesstützpunkt Darmstadt, Alsfelder Str. 33, um 12.00 Uhr die Nachwuchsleistungssportkonferenz statt, zu der alle Trainer herzlich eingeladen sind. Dabei geht es unter anderem um die Anforderungen für die in diesem Jahr geplante Talentsichtung für die Jahrgänge 2005 bis 2007, die der Hessische Triathlon Verband erstmals durchführen wird. Die Ergebnisse der Talentsichtung werden den Sportlern und Heimtrainern zur Verfügung gestellt, eine Ehrung aller Teilnehmer findet statt. Die jeweils vier Jahrgangsbesten werden zum Stützpunktraining in Darmstadt eingeladen

Weiterhin sind folgende Themen geplant:

1.: Begrüßung und Rückblick auf die Saison 2017

2.: Vorstellung des E-Kaders 2018 sowie geplanten Trainingstermine

3.: Vorstellung der prüfungsrelevanten Übungen der Talentsichtung 2017

4: Rückblick D-Kader 2017 – Ausblick auf das Trainings- und Wettkampfjahr 2018

Anmeldungen für die Leistungssportkonferenz bitte per Mail bis zum 20. September an Landestrainer benjaminknoblauch@gmx.de.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

HTV-Nachwuchscup: Show-Down in Trebur am Sonntag, 03. September

Viernheim Nachwuchscup_1.jpgzoom-icon

In die 6. Runde ist es für den hessichen Triathlonnachwuchs am Samstagnachmittag, 26. August im Rahmen des Viernheimer Triathlons gegangen. Rund um Waldschwimmbad und Stadion schwammen, radelten und liefen sich bereits in 3 Altersklassen Schüler und Jugendliche zum Sieg im HTV-Nachwuchscup. Auf die absolute Zahl von 200 Punkten – vier Rennen fließen in die Wertung, pro Sieg werden bei den Schülern A bis Junioren jeweils 50 Punkte vergeben - kommen bereits: Leon Günther (TSG Limbach/Triathlon) in der Jugend A, Robin Schüssler (DSW Darmstadt) in der Jugend B und Johanna Uherek (DSW Darmstadt) bei den Schülerinnen A. Josefine Dohms (TSG Limbach/Triathlon) ist der Sieg der Schülerinnen C ebenfalls nicht mehr zu nehmen. Als Mannschaftssieger stehen der DSW Darmstadt in der männlichen Jugend B sowie die Mädchen der TG Tria Rüsselsheim bei den Schülerinnen A fest.

Zum spannenden Show-Down kommt es im letzten Rennen des Cups am Sonntag, 03. September am ENTEGA Rüsselskids Triathlon in Trebur. In der Jugend A und bei den Junioren findet zunächst ein Swim & Run und nach einer Pause ein kompletter Triathlon mit Jagdstart nach den Abständen des Swim & Run statt. Alle anderen Startklassen müssen den Triathlon in gewohnter Weise absolvieren. Im Anhang finden Sie den Zwischenstand nach Viernheim.

 

Foto: Bodo Wolf.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Lukas Scholl führt weiter die U23-Wertung an

Fuldatal Luka Scholl.jpgzoom-icon

Nach dem 3. Rennen in Fuldatal führt Lukas Scholl (VfL Münster) mit 10 Zählern Vorsprung weiter die U23-Wertung der 3. bis 5. Hessenliga an. Spannend um die Plätze 2 und 3 wird es  am vierten Liga-Wettkampf in Viernheim nächste Woche. Eiko Berlitz, Jonas Pawelke und Niclas Aue von der Jugenddorf Christopherus Schule Oberurff liegen jeweils nur 2 Punkte auseinander. Im Anhang finden Sie die aktuelle Auswertung nach drei Rennen.

Foto:Tri-Team Fuldatal

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Korrigierte U23-Wertung der 1. und 2. Hessenliga

htv_logo2_jpg_13878.jpgzoom-icon

Im Anhang finden Sie die korrigierte U23-Wertung der 1. und 2. Hessenliga.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Zwischenstand HTV-Nachwuchscup

htv_logo2_jpg_13878.jpgzoom-icon

Der aktuelle Zwischenstand im HTV-Nachwuchsup inklusive der Jugend-B ist im Anhang zu finden. Am 26. August geht es in Viernheim für unsere Schüler und Jugendlichen in die nächste Runde.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Nachwuchs DM Merzig: Bronze für Robin Schüssler – Juniorinnen holen Mannschafts-Silber

Robin Schüssler DM Merzig.JPGzoom-icon

Mit einem 18köpfigen Team startete das Hessische Kader am letzten Juli-Wochenende auf den Deutschen Triathlon Meisterschaften der Jugend und Junioren in Merzig. Gut vorbereitet nach dem Trainingslager in Oberammergau zu Ferienbeginn überzeugte das Hessische Team um Landestrainer Benjamin Knoblauch mit starken Resultaten im Saarland: Bronze im 60köpfigen Starterfeld der Jugend B holte sich DSWler Robin Schüssler, der im Vorfeld mit Platz 10 geliebäugelt hatte. Schüssler fuhr sich nach 400 Metern Schwimmen in der Saar mit der schnellsten Radzeit aller B-Jugendlichen in die Führungsgruppe nach vorne. In der zweiten Laufrunde rannte er auf Platz 3 vor und verteidigte diesen mit 6 Sekunden Vorsprung. Die Griesheimerin Annika Koch feierte knapp am Treppchen vorbei einen starken 4. Platz bei den Juniorinnen über die Sprintdistanz und überzeugte mit der zweitschnellsten Laufzeit von 18:25 Minuten. Im Team mit Lucie Kammer (DSW Darmstadt), die auf einem starken 8. Platz landete und Franziska Schildhauer (12., TSV Amicitia Viernheim) holten die hessischen Juniorinnen in der Mannschaftswertung die Silbermedaille.

Eine weitere Top-Ten-Platzierung erreichte Scott McClymont (TuS Griesheim). Neunter wurde der Bad Sodener bei den Junioren nach Schwimm- und Radauftakt in der Spitzengruppe. Im Mixed-Team-Relay platzierten sich Annika Koch, Michael Helis, Lucie Kammer und Scott McClymont am zweiten Wettkampftag auf Rang 6 unter 21 Teams. „Mit den beiden Podest- und Top-Ten-Platzierungen sowie Miriam Ruoff (TSG Limbach) und Finja Schierl (DSW Darmstadt) in der weiblichen Jugend B, die auf Platz 13 und 14 landeten sowie einem um 10 Plätze verbesserten Michael Helis (21.), hatten wir eine der erfolgreichsten DM der vergangenen 10 Jahre“, blickt Landestrainer Benjamin Knoblauch zufrieden zurück. „Damit ziehen wir auf Augenhöhe mit den großen Landesverbänden, auch wenn wir einige Stürze und Ausfälle am Wochenende hinnehmen mussten.“ Glückwunsch vom Hessischen Triathlon Verband an unseren Nachwuchs!

Ergebnisse aller HTV-Starter Nachwuchs DM Merzig 29. und 30. Juli 2017

Weibliche Jugend B: 13.Miriam Ruoff (TSG Limbach), 14. Finja Schierl (DSW Darmstadt), 39. Kim Heidemann (TSV Amicitia Viernheim).

Weibliche Jugend A: 28. Kim Heidemann (TSV Amicitia Viernheim), 32. Emma Graf (MTV Kronberg).

Juniorinnen: 4. Annika Koch (TUS Griesheim), 8. Lucie Kammer (DSW Darmstadt), 12. Franziska Schildhauer (TSV Viernheim).

Männliche Jugend B: 3. Robin Schüssler (DSW Darmstadt).

Männliche Jugend A: 48. Luca Schmitt (DSW Darmstadt).

Junioren: 9. Scott McClymont (TUS Griesheim), 21. Michael Helis (DSW Darmstadt), 28. Dario Ernst (KSV Baunatal).

Mannschaftswertungen:

6. weibliche Jugend B (Miriam Ruoff, Finja Schierl, Kim Heidemann), 2. Juniorinnen (Annika Koch, Lucie Kammer, Franziska Schildhauer), 6. Junioren (Scott McClymont, Michael Helis, Dario Ernst).

Mixed Team Relay:

6. Hessen I (Annika Koch, Michael Helis, Lucie Kammer, Scott McClymont), 16. Hessen II (Franziska Schildhauer, Dario Ernst, Nina Heidemann, Robin Schüssler).

 

Foto: Robin Schüssler vom DSW Darmstadt (Foto DSW Darmstadt).

Gruppenfoto: Nicola Petzold

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

HTV Winnerscamp vom 08.-10.12. auf der Ronneburg

htv_logo2_jpg_13878.jpgzoom-icon

HTV-Nachwuchscup-Teilnehmer aufgepasst!

Das HTV Winnerscamp findet in diesem Jahr für unsere schnellsten Starter im HTV-Nachwuchsup vom 08. bis 10. Dezember auf der Ronneburg statt. Mitfahren dürfen die jeweils ersten drei Platzierten jeder Altersklasse von den Schülern C bis zu den Junioren. Die Wertung im Nachwuchscup erfolgt, wenn an vier von sieben Rennen teilgenommen wurde.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Zwischenstand U23-Wertung in den hessischen Triathlonligen

htv_logo2_jpg_13878.jpgzoom-icon

In der 1. und 2. Hessenliga sind bereits zwei von vier Wettkämpfen Geschichte. Nach den Sprinttriathlons in Fritzlar und Darmstadt führen in der U23-Wertung der Jahrgänge 1994-2001 Nina Heidemann (TSV Amicitia Viernheim) mit 5 Zählern vor Madita Hendriks (Jugenddorf Christopherus Schule) und Laura Bareth (TSV Krofdorf-Gleiberg). Bei den Männern sind zwei junge Athleten des VfL Münster ganz oben zu finden: Lars Heppner hat 13 Punkte Vorsprung auf Sven Theis, an dritter Stelle steht Simon Christoph Krause von der Tria Equipe Elz.

50 Punkte als schnellster U23-Athlet holte Lukas Scholl (VfL Münster), der am Sonntag im Ironman seine Premiere gibt, in der 3. bis 5. Hessenliga nach dem Auftakt am Quarterman Bruchköbel. Johannes Pfaff (MTV Kronberg) und Eiko Berlitz (CJD Oberurff) folgen auf den Plätzen ehe es am Burgwald-Triathlon in Bottendorf am 22. Juli auf weitere Punktejagd geht.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Deutschland-Cup Jena: Sprung an die Top Ten erreicht

Robin Schüssler Jena (483x696).jpgzoom-icon

Mit einer Hessenauswahl von 9 Athletinnen und Athleten ging der HTV in der Jugend A und B am Sonntag, 18. Juni an den Start im Deutschland-Cup in Jena. Mit ordentlichen Resultaten: In der Jugend B platzierten sich alle Hessen im Bereich der Top Ten: Henry Graf vom MTV Kronberg und Finja Schierl, DSW Darmstadt erreichten einen starken 8. Platz. Robin Schüssler (DSW Darmstadt) und Miriam Ruoff (TSG Limbach) finishten auf Rang 10 und 11.“Dies stellt für alle Athleten Saisonbestleistung dar“, sagt Landestrainer Benjamin Knoblauch und blickt zuversichtlich auf die DM in Merzig Ende Juli.

Nina Heidemann vom TSV Amicitia Viernheim kämpfte sich beim Laufen auf Platz 15 in der weiblichen Jugend A vor. Frederic Brussig, DSW Darmstadt, erreichte 40 Sekunden vor Leon Günther, TSG Limbach im Sprinttriathlon Rang 45, Günther wurde 48. im 60köpfigen Feld. Weniger gut lief es bei Luca Schmitt, der nach längerer Krankheit das Rennen beim Radfahren genauso wie Emma Graf aufgeben musste.

Foto: Robin Schüssler vom DSW Darmstadt (Foto Andreas Kropp).

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Inhalt abgleichen