Nachwuchsförderung

warning: Creating default object from empty value in /kunden/501183_34560/www/HTV.web-Drupal-online/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Nachwuchsförderung News

Winner's Camp: Es sind noch Plätze frei!

Schwimmstart Schüler C nah (Foto Weckler).jpegzoom-icon

In unserem Winner's Camp für die hessische Triathlonjugend sind noch Plätze frei. Ihr könnt euch bis zum 11. Oktober anmelden.

Wann: 18. bis 20. Oktober 2019

Wo: Jugendzentrum Ronneburg

Was: Sport, Spiel und Spaß

Warum: Weil es Spaß macht, gleichaltrige Nachwuchstriathleten aus anderen hessischen Vereinen kennenzulernen.

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Nachwuchs- und Talentsichtung am 10.11.2019

sichtung.jpgzoom-icon

Der HTV lädt alle Jugendlichen der Jahrgänge 2001-2006 zur Nachwuchssichtung für die Saison 2020 am 10.11.2019 nach Darmstadt ein.
Im gleichen Rahmen findet die Talentsichtung für die Jahrgänge 2007-2009 statt.
Alle Informationen können der Ausschreibung entnommen werden.
Anmeldungen sind ab dem 30.09.2019 über https://htv-jugend.triathlon-verbands-portal.de/ möglich.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Endstand HTV-Nachwuchscup

DM Grimma Robin Schüßler (L) Foto Jan Rockahr kleiner.jpgzoom-icon

Mit dem Rüsselkids-Duathlon in Königstädten stehen die Sieger des HTV-Nachwuchscup fest. In einigen Altersklassen hat sich ein Wechsel ergeben. Die Seriensieger 2019 sind:

  • Junioren: Nils Huckschlag (VfL Bad Arolsen) - Nina Heidemann (TSV Amicitia Viernheim)
  • Jugend A: Robin Schüßler (Triathlon Team DSW Darmstadt) - Sandra Weber (Höchster Schwimmverein)
  • Jugend B: Moritz Göttler (TSV Amicitia Viernheim) - Johanna Uherek (Triathlon Team DSW Darmstadt)
  • Schüler A: Samuel Möller (TSG Limbach) - Charlotte Uherek (Triathlon Team DSW Darmstadt)
  • Schüler B: Bosse Niemetz (WVC Kassel) - Josefine Dohms (TSG Limbach)
  • Schüler C: Bogdan Prokhorov (TG Rüsselsheim) - Nuri Colditz (RV 03 Bürstadt)

Im Anhang finden Sie den Endstand. Der Hessische Triathlon Verband gratuliert allen Platzierten herzlich und wünscht allen Schülern und Jugendlichen eine abwechslungsreiche Saisonpause!

Foto: Jugend A-Sieger Robin Schüßler bei der DM in Grimma (Foto DTU / Jan Rockahr).

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Anmeldung für Winner's Camp ab Samstag möglich

Wetzlar Turnhalle Ballspiele.jpgzoom-icon

HTV-Nachwuchscup-Teilnehmer aufgepasst: Zeitgleich mit dem Finale des HTV-Cup in Königstädten könnt ihr euch ab Samstag für das Winner's Camp 2019 anmelden. 

Wann: 18. bis 20. Oktober 2019

Wo: Jugendzentrum Ronneburg

Wer: Alle Teilnehmer der HTV-Nachwuchscup-Serie

Was: Sport, Spiel und Spaß

Warum: Weil es Spaß macht, neue Leute außerhalb der Vereinsgrenzen kennenzulernen.

Hier geht es zur Anmeldung!

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Hessische Duathlon-Meisterschaften: Meldeschluss ist am Sonntag, 15. September

Goch Lauf Paul Weigand m.jpgzoom-icon

Rund 132 Schüler und Jugendliche sind bisher für das letzte Meisterschaftsrennen des Jahres angemeldet: Die Hessischen Duathlon Meisterschaften in Rüsselsheim-Königstädten.

Los geht es am Samstag, 21. September um 9.00 Uhr am Sportplatz Königstädten mit dem windschattenfreien Rennen der Junioren über 3-19,4-1,5 Kilometer. Die Jugendklassen dürfen ebenfalls am Hinterrad des Vordermanns fahren, die Schüler haben Windschattenverbot. Den Abschluss des Renntages bildet der Duathlon für die Schüler D: 0,2-1-0,2 Kilometer sind hier zu bewältigen.

Die Schüler B und C des HTV-Nachwuchscup müssen zudem einen Radtechnikparcours absolvieren.

Für die Landesmeisterschaften wird jeder Teilnehmer gewertet, der Mitglied in einem Hessischen Triathlon Verein oder einer Triathlonabteilung ist. Jugendliche und Junioren müssen zudem ihren gültigen Startpass bei der Abholung der Startunterlagen vorzeigen. Meldeschluss ist Sonntag, der 15. September. Hier geht es zur online-Anmeldung.

Im Anschluss finden folgende Siegerehrungen statt: Hessische Duathlon Meisterschaften, HTV-Nachwuchscup-Serie 2019, ab 13.30 Uhr die U23-Wertung der Hessischen Triathlon Liga. Der Hessische Triathlon Verband freut sich auf eine rege Teilnahme und wünscht viel Erfolg beim letzten HTV-Cup-Rennen diesen Jahres.

Foto: DTU / Jan Rockahr

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

U23-Wertung der Hessischen Triathlon Liga: Siegerehrung am 21. September in Königstädten

Paul Weigand Goch Rad small.jpgzoom-icon

Die Sieger der U23-Wertung in drei hessischen Ligen stehen fest:  Jan Werner mit 137 Punkten, Matthias Thome (131 Punkte) und Marius Manger (130 Punkte) bilden das Podium der U23 in der Regionalliga. Und alle drei sind im Ligateam des TSV Amicitia Viernheim! In der Jugend A fuhr Kaderathlet Paul Weigand (TV Bad Orb - Gesund im Spessart, vorne links im Bild mit rot-schwarzem HTV-Einteiler) mit der maximalen Punktzahl von 150 den Titel ein.

Laura Bareth (TSV Krofdorf-Gleiberg) mit Zweitstartrecht für den Triathlon Wetterau im Einsatz und Kim Heidemann (TSV Amicitia Viernheim) kamen als einzige U23-Athletinnen auf die erforderliche Mindestzahl von drei Rennen. Bareth siegte mit 145 Zählern in der U23-Wertung. Kim Heidemann sogar mit 150 Punkten, d.h. mit drei Einzelsiegen à 50 Punkten in der Jugend A. 

Nils Huckschlag (VfL Arolsen), amtierender Deutscher Meister im Sprinttriathlon, und Kati Wiedenbrüg (Triathlon-Team Gießen) waren mit 140 Zählern in der U23-Wertung der 1. und 2. Hessenliga nicht zu schlagen. Moritz Werrbach (WVC Kassel), Johannes Paff (MTV Kronberg), Hannah Frickenhelm (Triathlon Team DSW Darmstadt) und Judith Görres (RVW Gambach) folgten auf den Plätzen.

In der 3. bis 5. Hessischen Triathlon Liga kamen ausschließlich drei Jungs auf die erforderliche Anzahl der Rennen: Drei Einzelsiege und damit die größte Punktausbeute holte Moritz Knaust (Triathlon Team Darmstadt). Das Aufsteigerteam der 4. Hessenliga aus Kirchhain stellte den Zweitplatzierten: Jan Hagenbruch. 118 Zähler sammelte Björn Geizenauer (SC Wasserfreunde Fulda) .

Drei von vier Rennen im Ligabetrieb kamen 2019 in die Wertung

Der Hessische Triathlon Verband lädt alle Platzierten am 21. September ab 13.30 Uhr zur Siegerehrung im Anschluss an die Hessischen Duathlon Meisterschaften für die Schüler und Junioren nach Rüsselsheim-Königstädten, Sportplatz, Stockstraße 30 ein.

In Anhang finden Sie die Auswertung

Bild: DTU / Jan Rockahr. 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

HTV-Nachwuchscup: Technikparcours in Viernheim fließt nicht in Wertung ein

HTV_logo_print.jpgzoom-icon

Die Ergebnisse des Radtechnikparcours aus Viernheim fließen nicht in die HTV-Nachwuchscup-Wertung ein. Aufgrund eines technischen Problems sind die Auswertungs-Daten verloren gegangen und können leider nicht einfließen.

Wir bedauern diesen Umstand und wünschen den Schülern und Jugendlichen viel Erfolg zum Saisonabschluss in Trebur.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Hessenmeisterschaften Schüler und Jugend: Doppelsieg für Charlotte und Johanna Uherek

Trebur Jungen nach Swim 1.jpgzoom-icon

Trebur, 31. August 2019 – TSG Limbach hat mit sieben Einzelmedaillen weiter die Nase vorne

Die Schwestern Charlotte und Johanna Uherek (Triathlon Team DSW Darmstadt) entschieden am Samstagmittag in Trebur die Rennen der Schülerinnen A und Jugend B für sich: Für beide war es ein Start-Ziel-Sieg. Allerdings musste Charlotte bei den Schülerinnen A beim 2,5 Kilometerlauf die Luft anhalten, denn Lea Borst (TSG Limbach) kam ihr in der dritten Disziplin gefährlich nah. Lediglich acht Sekunden trennten die silberne und goldene Medaille bei den Mädels. Johanna Uherek indes finishte als schnellste B-Jugendliche mit komfortablem Vorsprung auf die zweitplatzierte Kea Kappes. Mit Paula Hahn auf dem Bronzerang machten die Darmstädterinnen den Teamsieg perfekt.

Josefine Dohms und Samuel Möller von der TSG Limbach setzten ihren Siegeszug ungebrochen fort: Sechsmal im HTV-Nachwuchscup gestartet, sechsmal gewonnen und Landestitel bei den Schülerinnen B und Schülern A! Tom Borst (Limbach) kassierte in der Jugend B das höchste Edelmetall ein. Die Geschwister Neo und Nuri Colditz (RV 03 Bürstadt) krönten sich bei den Schülern B und C mit der Hessenmeisterschaft. Bogdan Prokhorov (TG Tria Rüsselsheim) fuhr seinen fünften Sieg in dieser Saison ein und war schnellster C-Schüler. Finn Ritter (REA Card Triathlon Team Griesheim) und Cara Bugert (TSV Amicitia Viernheim) schnupperten erste Triathlonluft und strahlten über Gold bei den Schülern D.

Den Mannschaftssieg feierten Johanna Uherek (Mitte), Kea Kappes (links) und Paula Hahn (rechts) für das Triathlon Team DSW Darmstadt in der weiblichen Jugend B (Foto Sebastian Sauer).

Insgesamt zehn Hessenmeister wurden am Samstag bei hochsommerlichen Temperaturen in Trebur im Rahmen des Rüsselkids-Triathlon gekürt. 120 Schüler und Jugendliche verteilten sich dabei auf fünf Altersklassen. Die Jugend B dürfte sich auf der komplett gesperrten Radstrecke über zehn Kilometer im Hinterrad-Fahren versuchen: Hier war das Windschattenverbot aufgehoben. Eine Premiere gab es in der Wertung: Erstmals holten die 6 bis 7-Jährigen Schüler D hessische Einzelmedaillen. Teamgold in der Mannschaftswertung sicherten sich unter anderem in der Jugend B jeweils das Triathlon Team DSW Darmstadt, bei den Schülern A feierte die TSG Limbach bei den Jungs und Mädels den Sieg.

Übersicht aller hessischen Platzierten:

Altersklasse

Name

Verein

Jugend B männlich

0,4/10/2,5

1. Tom Borst

2.Leo Hahn
3. Constantin Brussig

TSG Limbach
Triathlon Team DSW Darmstadt
Triathlon Team DSW Darmstadt

Schüler A 0,4/10/2,5

1. Samuel Möller
2. Soma Bárdi

3. Lukas Bugar

TSG Limbach
TSG Limbach
VFL Münster

Schüler B
0,2/5/1

1. Neo Colditz
2. Magnus Kraft
3. Bosse Niemetz

RV 03 Bürstadt
REA Card Triathlon Team TuS Griesheim
WVC Kassel

Schüler C
0,1/2,5/0,4

1. Bogdan Prokhorov
2. Frederik von Heemskerck
3. Tim Gutfrucht

TG Tria Rüsselsheim
1860 VFL Marburg
TSV Amicitia Viernheim

Schüler D
0,33/1/0,2

1. Finn Ritter
2. Bruno Petri

REA Card Triathlon Team TuS Griesheim
TSV Amicitia Viernheim

Jugend B weiblich 0,4/10/2,5

1. Johanna Uherek
2. Kea Kappes
3. Paula Hahn

Triathlon Team DSW Darmstadt
Triathlon Team DSW Darmstadt
Triathlon Team DSW Darmstadt

Schülerinnen A 0,4/10/2,5

1. Charlotte Uherek
2. Lea Borst
3. Klara Binsteiner

Triathlon Team DSW Darmstadt
TSG Limbach
MTV Kronberg

Schülerinnen B
0,2/5/1

1. Josefine Dohms
2. Frida Bárdi
3. Tabea Bannert

TSG Limbach
TSG Limbach
TSV Amicitia Viernheim

Schülerinnen C
0,1/2,5/0,4

1. Nuri Colditz
2. Luise Brzoska
3. Emma Ritter

RV 03 Bürstadt
SG Frankfurt-Nied
REA Card Triathlon Team TuS Griesheim

Schülerinnen D
0,33/1/0,2

1. Cara Bugert
2. Mia Jeckstadt

TSV Amcitia Viernheim
TSV Amicitia Viernheim

 

Im Anhang finden Sie den aktuellen Zwischenstand des HTV-Nachwuchscup.

Tanja Weber

Fotos: Sebastian Sauer

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

HTV-Nachwuchscup: Erneuter Sieg für Samuel Möller und Charlotte Uherek

Charlotte Uherek Viernheim 1.jpgzoom-icon

Acht Sieger im HTV-Cup 2019 stehen bereits fest – Charlotte Uherek und Samuel Möller sammeln erneut die volle Punktzahl

Bei den Schülerinnen A fuhr Charlotte Uherek (Triathlon Team DSW Darmstadt) in Viernheim den vierten Sieg in der Nachwuchscup-Reihe ein. Samuel Möller (TSG Limbach) kann sogar auf fünf Einzelsiege zurückblicken. Beiden ist der Seriensieg der Schüler A nicht mehr zu nehmen.

Rund 160 Schüler und Jugendliche nahmen am Samstag bei den Nachwuchsrennen rund um das Viernheimer Waldstadion teil. Für die Jugend A und Junioren war es die sechste Station der HTV-Nachwuchscup-Serie, für die Schüler und B-Jugendlichen die fünfte. Folgende Seriensieger stehen mit maximal möglichen Punktzahlen fest:

  • Junioren: Nils Huckschlag (VfL Bad Arolsen) – Nina Heidemann (TSV Amicitia Viernheim)
  • Jugend A: Robin Schüßler (Triathlon Team DSW Darmstadt)
  • Schüler A: Samuel Möller (TSG Limbach) - Charlotte Uherek (Triathlon Team DSW Darmstadt)
  • Schüler B: Josefine Dohms (TSG Limbach)
  • Schüler C: Bogdan Prokhorov (TG Rüsselsheim) - Nuri Colditz (RV 03 Bürstadt)

Sandra Weber (Höchster Schwimmverein) liegt in der weiblichen Jugend A vorne, sollte Kim Heidemann (TSV Amicitia Viernheim) noch einmal ins Renngeschehen eingreifen, dreht sich der Spieß möglicherweise um. In der Jugend B hat sich Kea Kappes (Triathlon Team DSW Darmstadt) mit 173 Punkten einen komfortablen Vorsprung verschafft. Einzig Raja Neumann (TSV Amicitia Viernheim) könnte den noch knacken. Tom Borst (TSG Limbach) führt mit fünf Punkten vor Sebastian Meiss (VfL Münster). Allerdings fehlt Deutschland-Cup-Sieger Moritz Göttler (TSV Amicitia Viernheim) noch ein Rennen für die Serienwertung. Knapp ist es auch bei den Schülern B: Magnus Kraft (Triathlon Team DSW Darmstadt) führt die Wertung mit lediglich einem Punkt Vorsprung auf Bosse Niemetz (WVC Kassel) an.

Bereits an diesem Samstag geht es beim Rüsselkids-Triathlon in Trebur um weitere Punktejagd. Hier ermitteln die Schüler und B-Jugendlichen wer der schnellste Hesse ist.

Im Anhang finden Sie den aktuellen Zwischenstand. Wir weisen darauf hin, dass sich aufgrund der eingehenden Zustimmungen zum Datenschutz weitere Änderungen ergeben können. Es werden nur Ergebnisse eingepflegt und in der Serie gewertet, von denen uns die Zustimmung zur Veröffentlichung vorliegt.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Deutschland-Cup Goch: Sieg für Jule Behrens und Moritz Göttler

Jule Behrens Goch.jpgzoom-icon

Zwei Einzelsiege und insgesamt fünf Top-Ten-Platzierungen fuhren die hessischen Kaderathleten beim Abschlusswettkampf der DTU Jugendländer-Vergleichsserie in Goch ein.

In der Jugend B feierte Moritz Göttler (TSV Amicitia Viernheim) an der niederländischen Grenze über 400 Meter Seeschwimmen im Freizeitbad Gochness, zehn Kilometer Wendepunktradfahren und 2,5 Kilometer Laufen in 31:26 Minuten den Sieg. Damit fügt der 15jährige B-Jugendliche seiner Medaillensammlung nach DM-Bronze in Grimma die goldene Deutschland-Cup Medaille hinzu.

Jule Behrens (REA Card Triathlon Team TuS Griesheim, auf dem Bild rechts) rannte in der weiblichen Jugend A mit dem schnellsten Laufsplit von 18:39 Minuten über die fünf Kilometer als Erste ins Ziel: 1:03:45 Stunden und eine Minute Vorsprung holte die talentierte 16jährige über 0,75, 20 und fünf Kilometer heraus. Johanna Uherek (Triathlon Team DSW Darmstadt) finishte in der weiblichen Jugend B mit 34:53 Minuten als Sechste. Die 2 Jahre ältere Finja Schierl  feierte über die Sprintdistanz in der Jugend A den siebten Platz. Robin Schüssler (Triathlon Team DSW Darmstadt) indes blieb mit 58:55 Minuten deutlich unter einer Stunde, wurde Zehnter.

„Alessandra Dahl (Triathlon Team DSW Darmstadt) hätte locker ein Top Ten-Ergebnis in der Jugend A erreicht“, so Landestrainer Eric Kappes. „Allerdings touchierte sie mit dem Vorderrad das Hinterrad einer Konkurrentin und stürzte.“ Mit blutenden Knien setzte die Mörfelderin ihr Rennen fort und finishte in ihrem ersten Triathlonjahr auf Rang 14. Paula Hahn (Triathlon Team DSW Darmstadt) und Mauritz Ehry (TG Rüsselsheim) aus dem Landeskader 2 dürften das erste Mal im Deutschlandvergleich starten.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem guten Abschneiden unserer Athleten zum Saisonabschluss“, so Kappes. „In der Endabrechnung hat Moritz Göttler nach drei Rennen im Deutschland-Cup den zweiten Platz der Jugend B erreicht, Jule Behrens ist in der Jugend A Dritte. Und Henry Graf (MTV Kronberg) hat – obwohl er in Goch verletzungsbedingt nicht gestartet ist – mit nur zwei Rennen den vierten Platz in der Jugend A.“

Ergebnisübersicht aller hessischen Athleten

Altersklasse

Platz/Name

Zeit

Verein

Jugend B männlich
0,4-10-2,5

1. Moritz Göttler

31:26

TSV Amicitia Viernheim

 

32. Tom Borst

33:57

TSG Limbach

 

43. Eric Jäger

35:10

Eintracht Frankfurt

 

51. Sebastian Meiß

36:26

VfL Münster

 

55. Mauritz Ehry

37:53

TG Rüsselsheim

Jugend A männlich
0,75-20-5

10. Robin Schüßler

58:55

Triathlon Team DSW Darmstadt

 

14. Paul Weigand

59:25

TV Bad Orb – Gesund im Spessart

Jugend B weiblich

6. Johanna Uherek

34:53

Triathlon Team DSW Darmstadt

 

14. Alessandra Dahl

35:46

Triathlon Team DSW Darmstadt

 

32. Paula Auschill

37:11

VfL Marburg

 

35. Paula Hahn

37:59

Triathlon Team DSW Darmstadt

 

42. Leni Müller

39:42

TSG Limbach

Jugend A weiblich

1. Jule Behrens

1:03:45

REA Card Triathlon Team TuS Griesheim

 

7. Finja Schierl

1:05:53

Triathlon Team DSW Darmstadt

 

 

Tanja Weber

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Inhalt abgleichen