Endstand der 2. Bundesliga: Gleich zwei Podestplätze gehen nach Hessen

In der Südgruppe der zweiten Bundesliga ist der hessische Landesverband ganz vorne vertreten: In der Endabrechnung nach allen vier Rennen liegt Carboo4U TuS Griesheim auf Rang 2 vor dem StartNet-Team DSW Darmstadt. Der Gesamtsieg ging an das Erdinger Alkoholfrei Team aus Riederau, die auch drei der Rennen gewinnen konnten.

Die letzte Veranstaltung der Rennserie wurde am Tegernsee über die olympische Distanz ausgetragen, wobei knackige Anstiege auf der Rad- und auf der Laufstrecke zu bewältigen waren. Ganz vorne konnte sich wiederum die Mannschaft aus Riederau platzieren, gefolgt von den DSW-Athleten Manuel Wyss (4.), Steffen Kundel (18.), Felix Haupt (24.), Steffen Huß (30.) und Philipp Schenk-Mischke (52.). Der vierte Platz ging bei diem Wettkampf an Carboo4U TuS Griesheim hinter dem Tri-Team aus Triftern.

Weitere Infos folgen, sobald die offiziellen Ergebnislisten der DTU veröffentlicht sind.

 

Zurück zum News Archiv