Daniela Sämmler in Buschhütten vorne

Daniela Sämmler hat beim traditionsreichen Saisonstart in Buschhütten eine starke Form bewiesen. Bei 1:59:17 stoppte die Uhr: Als einzige Frau blieb die Darmstädterin damit unter der 2-Stunden-Marke und konnte bei der 24. Auflage des Siegerland-Cups einen deutlichen Vorsprung vor Ina Reinders und Wenke Kujala verbuchen. Ausschlaggebend für den Sieg über die olympische Distanz war der zweitbeste Radsplit sowie die beste Laufzeit im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld.
Ihre Teamkollegin Susan Dietrich sorgte auf Rang 5 für eine weitere hessische Top-Platzierung. Bei den Männern wiederholte unterdessen Sebastian Kienle (Tri Team Heuchelberg) seinen Vorjahrestriumph. AUf den weiteren Plätzen folgten Andi Böcherer und Bas Diederen.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Homepage des Veranstalters.

 

Zurück zum News Archiv