Steffen Kundel gewinnt am Sonntag 5. Auflage des DSW Swim & Run

Auch der gastgebende DSW´12 Darmstadt freute sich über eine absolut gelungene Veranstaltung. Dazu passte es perfekt ins Bild, dass mit Steffen Kundel vom ein „Heimsieg“ gefeiert werden konnte.

Bei den Frauen gewann Franziska Fleck vom Soprema Team Mannheim. Jana Donnelly auf Platz 2 und Christian Mokros auf Platz 3 der Gesamtwertung rundeten das gute Ergebnis für das StartNet-Team des DSW´12 Darmstadt ab.
Tags zuvor bereitete die rutschige Laufstrecke bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt dem Veranstalter noch einiges Kopfzerbrechen. Am Ende konnte die Strecke aber so geräumt und bearbeitet werden, dass es zu keinen Stürzen und Unfällen kam. Dennoch waren Athleten mit Spikes auf der Laufstrecke gut beraten.

Mit 300 Anmeldungen konnte der DSW´12 Darmstadt auch den Melderekord vom Vorjahr einstellen, auch wenn einige Athleten die kalten Temperaturen dann doch scheuten. Besonders erfreut zeigte sich der 1. Vorsitzende des DSW´12 Darmstadt Guido Reisch über die Vielzahl der Meldungen aus dem Nachwuchsbereich, denn über 170 der 300 Anmeldungen waren Kinder und Jugendliche: „Wir wollten mit dem Swim & Run gezielt Kinder- und Jugendliche ansprechen und sie für unsere Sportart begeistern. Ich glaube, das ist uns gelungen.“

Die Gesamtsieger:
1 Kundel, Steffen StartNet Team DSW'12 (6:18 min. -18:04 min.) 0:24:22 std
2 Bartels, Sven SG Wetterau (6:41 min. - 18:05 min.) 0:24:46 std
3 Jung, Marco Carboo4U TuS Griesheim(6:27 min. - 18:32 min.) 0:24:59 std

1 Fleck, Franziska MTG Mannheim (6:34 min. - 20:39 min.) 0:27:13 std
2 Donnelly, Jana StartNet Team DSW'12 ( 6:57 min. - 23:22 min.) 0:30:19 std
3 Bartels, Manuela SG Wetterau (7:31 min. - 23:18 min.) 0:30:49 std

(PM DSW Darmstadt)

zur Veranstaltung: Swim & Run am 31. Januar 2010

 

Zurück zum News Archiv