Frankfurter Sparkasse wird Titelsponsor der IRONMAN European Championship (Ironman Germany)

Ab dem Jahr 2006 wird die IRONMAN-WM-Qualifikation in Frankfurt am Main den Titel der European Championship tragen. Die mediale Reichweite des Events und der große Publikumszuspruch, die erfolgreiche Verbindung von hochklassigem Spitzen- und Amateursport sowie die uneingeschränkte Unterstützung aller Beteiligten der Region FrankfurtRheinMain haben die World Triathlon Corporation (WTC) dazu bewogen, die weltgrößte IRONMAN-Veranstaltung durch den Titel der European Championship aufzuwerten. „Die Stadt Frankfurt und das Land Hessen, die der Veranstaltung volle politische und administrative Rückendeckung bieten, haben einen großen Anteil an der Titelaufwertung“, betont Kurt Denk, Präsident der Ironman Xdream Sports & Events GmbH. Die vorbehaltlose Orientierung an den Bedürfnissen der Sportler, wie sie etwa in der vollständigen Sperrung der Radstrecke zum Ausdruck komme, habe die Verantwortlichen überzeugt. Die Kulisse für den Zieleinlauf auf dem Römerberg im Zentrum der Stadt sei weltweit einmalig. „Ich freue mich besonders, dass wir diesen großen Wettbewerb bei uns in Hessen halten können. Neben der Fussball-Weltmeisterschaft ist der Ironman Germany ein weiteres besonderes Sportereignis in und für Hessen“, sagte Hessens Wirtschaftsstaatssekretär Bernd Abeln.

„Wir sind stolz, dass die Frankfurter Sparkasse als neuer Titelsponsor diese begeisternde und die Region verbindende Veranstaltung in den kommenden Jahren begleiten wird. Mit den Weltklasseleistungen der Athleten und ihrem Enthusiasmus zur Erreichung eines Zieles werden wir gerne verbunden“, freut sich Dr. Harald Quensen, Vorsitzender des Vorstands der Frankfurter Sparkasse. Am Finanzplatz Frankfurt stelle dieser Wettbewerb eine erstklassige Plattform für sein Haus dar. Auch die Helaba bleibt der Veranstaltung verbunden. Sie wird im Vorfeld der Veranstaltung wieder den „Night Run“ unterstützen.

„Der Ironman Germany ist eines der großen internationalen Aushängeschilder der Stadt Frankfurt. Kurt Denk hat mit seinem Team in den letzten Jahres mit hochprofessioneller Arbeit dieses Veranstaltung zu einem Markenzeichen gemacht,“ sagte Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth. „Deshalb freue ich mich sehr, dass mit der Frankfurter Sparkasse und der Helaba zwei Partner gefunden wurden, die mit klugem Blick dass große Potenzial dieses Events für das Image ihrer Unternehmen erkannt haben.“

„Es war mir sehr wichtig, den IRONMAN Germany, zumal er jetzt auch noch zur European Championship aufgewertet wurde, mittelfristig in Frankfurt zu halten. Deswegen haben wir auch alle Hebel in Bewegung gesetzt. Es ist uns nun auch gelungen: Der Ironman wird zunächst einmal auf jeden Fall bis 2011 in Frankfurt RheinMain bleiben. Darüber freue ich mich sehr, “ sagte Bürgermeister und Sportdezernent Achim Vandreike. „Ich glaube, die Beziehung Frankfurt und Ironman ist so gefestigt, dass wir noch eine lange, gemeinsame Zukunft vor uns haben.“

 

Zurück zum News Archiv